DER ANGLERFISCH

Fortpflanzung: Die Männchen machen sich auf die Suche nach einem Weibchen. Haben sie eines aufgespürt, beißen sie sich an diesem fest und lassen nicht mehr los. Der Kiefer bildet sich mit der Zeit zurück und das Männchen wächst tatsächlich an der Haut des Weibchens fest. Es folgt eine vollständige Reduzierung der männlichen Organe und außer der Atmung über die Kiemen übernimmt das Weibchen alle nötigen Organfunktionen. Dieses parasitäre Zusammenleben hat den Vorteil, dass sich eine aufwendige Partnersuche zukünftig erübrigt und das Weibchen stets ihren Samenspender bei sich trägt.

 

10201825613bae330552

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.